Anlässlich des Starts der neuen Hochschulinitiative von MercyHome Freetown wird James zum dritten Mal in Folge am Wachau-Marathon in Österreich teilnehmen. Das Programm Hochschulbildung soll talentierten und motivierten jungen Erwachsenen die Rückkehr in die Ausbildung ermöglichen, damit sie ihren Schulabschluss machen und eine Hochschul- oder Berufsausbildung absolvieren können.

Die diesjährige Marathon-Spendenaktion zielt darauf ab, genug zu sammeln, um die Universitätsgebühren und Lehrmaterialien für die drei ältesten MercyHome-Studenten zu decken, die ihr erstes Jahr an der Universität in Freetown beginnen. Unser Ziel ist es, EUR 750,00 zu sammeln.

Training mit voller Intensität

Der diesjährige Wachau-Marathon findet am Sonntag, den 29. September 2019, statt. James trainiert bereits fleißig und hält sich konsequent an sein wöchentliches Trainingsprogramm. Wir hoffen, dass wir wieder einmal auf Ihre Unterstützung im Vorfeld des großen Tages zählen können. Wir haben ein ehrgeiziges Ziel, aber unsere Studenten können es kaum erwarten, an der Universität anzufangen und sich in das Studentenleben und alles, was damit verbunden ist, einzulassen.

Warum für MercyHome Freetown laufen?

James sagt: „Ich liebe es zu laufen, aber aus einem bestimmten Grund zu laufen, gibt dir einen Sinn. Es geht über die offensichtliche Selbstzufriedenheit hinaus, eine herausfordernde Strecke zu absolvieren; wertvolle Gelder zu sammeln, gibt Ihnen wirklich einen Zweck. Und es gibt keine größere Motivation, als eine Wohltätigkeitsorganisation, die sich auf dich verlässt, um Geld zu sammeln.“

Und auch wenn wir unser Ziel nicht erreichen, bietet die Teilnahme an einer hochkarätigen Veranstaltung wie dem Wachau-Marathon eine gute Gelegenheit, das Bewusstsein für unsere Mission zu schärfen.

Sie können eine Spende machen, indem Sie unsere eigens dafür eingerichtete GoGetFunding-Seite oder die Seite “Helfen” auf unserer Website besuchen oder durch Anklicken der Schaltfläche „Spenden“ oben auf dieser Seite, wo Sie einfach per PayPal, Visa oder Debitkarte spenden können.

Mitmachen!

Auch Sie sind herzlich eingeladen, dem Team „I run for MercyHome Freetown“ beizutreten. Wenn Sie an einer Laufveranstaltung in Ihrer Nähe teilnehmen und uns vertreten, aufklären und finanziell unterstützen möchten, schreiben Sie uns eine E-Mail! Wir wären natürlich auch dankbar, wenn Sie die Nachricht verbreiten könnten.